Schuldverschreibungen – eine kurze Erklärung

Schuldverschreibungen sind Wertpapiere, bei denen der Käufer als Kapitalgeber fungiert und im Gegenzug eine Verzinsung erhält und das verbriefte Recht auf Rückzahlung zu den definierten Terminen. Sie zählen nach dem Kreditwesengesetz (KWG) nicht zum Einlagengeschäft. Wie jedes andere Wertpapier dienen die Schuldverschreibungen der Kapitalbeschaffung.

Durch diese Form der Geldanlage verringert der Bauverein zu Lünen die Abhängigkeit von traditionellen Geldgebern.

Gleichzeitig bieten wir unseren Mitgliedern durch das Zeichnen von Schuldverschreibungen eine Sparform zu einem höheren Zinssatz als bei vergleichbaren Bankangeboten. Die gezeichnete Schuldverschreibung kann die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens stärken und darüber hinaus in einer Genossenschaft die Möglichkeiten zur Förderung der Mitglieder erhöhen.

Günstige Geldanlagen: Schuldverschreibungen

Der Bauverein zu Lünen bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit der günstigen Geldanlage in Form von Schuldverschreibungen.

Sie haben die Wahl zwischen:

Typ A

  • Mindestanlage: 2.500,00 €
  • Laufzeit: 2 Jahre, 3 Jahre oder 5 Jahre
  • Verzinsung: fester Zins, auf Anfrage
  • Laufzeit: Der Vertrag endet nach der vereinbarten Laufzeit.

Typ B

  • Mindestanlage: 2.500,00 €
  • Laufzeit: 10 Jahre
  • Verzinsung: variabler Zins, auf Anfrage
  • Laufzeit: Der Vertrag endet nach 10 Jahren. Eine vorzeitige Kündigung kann nach 5 Jahren schriftlich mit einer Frist von 6 Monaten zum 31.12. erfolgen.

Sie sind interessiert? Telefonisch oder persönlich berät Sie gern:

Ansprechpartner:

Britta Freytag

Britta Freytag

Telefon: 02306/20211-45
E-Mail: b.freytag@bauverein.de

Empfehlen Sie diesen Beitrag Ihren Freunden auf Facebook